Misslungener Start in die Saison

Am Samstag den 03. Juli war am frühen Nachmittag die Boule-Welt des Pétanque-Sport Bad König e.V. noch in Ordnung. Das erste Ligaspiel der Saison stand kurz bevor. Unser Boulodrome war bestens vorbereitet, große Wettkampffelder mit Corona-Abständen waren abgespannt, das Wetter war bestens und die Laune war dementsprechend gut.

Mannschaft


v.l.: Margaretha, Ingrid, Abdullah, Diethard, Eveline, Matthias, Jérôme

Unser Gegner vom BC Seeheim war auch sehr rechtzeitig da,

sodass wir plangemäß mit unserer ersten Ligabegegnung der Saison starten konnten.

In der ersten Runde, der Triplette-Runde haben wir uns recht gut geschlagen, ein Triplette haben wir nach großem Rückstand noch mit 13:12 Punkten gewinnen. Hier offenbarte sich die gute Kampfmoral von Diethard, Margaretha und Abdullah. Auch das andere Triplette mit Eveline, Jérôme und Matthias schlug sich gut, aber im letzten Viertel der Begegnung, die mit über 90 Minuten relativ lange dauerte ließ die Konzentration nach und viele fehlgelegte oder verschossene Kugeln führten zu einem mit 9:13 verloren Spiel. Es steht nun also 1:1 vor der Doublett-Runde. Leider funktionierte dann gar nichts mehr. Wir verloren dann alle 3 Doublette-Spiele leider auch noch recht deutlich 3:13, 6:13 und 7:13. Ein schlechtes Tagesende mit dem Ergebnis 1:4.

Aber am nächsten Tag, am Sonntag, stand ja schon die nächste Begegnung an.Diesmal reisten unsere Boule-Freunde aus Brandau an. Die Boule-Abteilung des KSG Brandau e.V. ist im Hessischen Petanque-Verband noch recht neu. Es ist somit deren erste Ligasaison, obwohl die Spielerinnen und Spieler bereits recht viel Spielpraxis haben. Im letzten Jahr hatten wir bereits in Brandau das Vergnügen im Rahmen des Charity Cups gehabt, sie waren damals bereits eine spielstarke Mannschaft. Zu dieser Begegnung gibt es leider nichts Gutes mehr zu berichten. Passend zum Start der ersten Runde fing es natürlich an zu regnen, was sich später zum ausgewachsenen Wolkenbruch mit temporärer Spielunterbrechung entwickeln sollte. Und dann sollte nichts mehr klappen. Wir konnten kein Triplette gewinnen, auch wenn diese nicht so gravierend schlecht aussahen. Aber in den Doubletten lief es noch schlechter. Zwei Doubletten wurden zu deutlich verloren, während es beim Doublette von Jérôme und Abdullah noch lange Zeit sehr gut aussah. Doch dann ging wohl auch den Beiden die Puste aus, die letzten Aufnahmen konnten nicht gewonnen werden und auch das letzte Spiel ging dann ganz knapp mit 12:13 verloren. 

Mit so einem Saisonstart können wir überhaupt nicht zufrieden sein. Guter Kampfgeist und Engagement war vorhanden, aber es wurden einfach zu viele Fehler im Detail gemacht. Das macht im Präzisionssport Pétanque leider sehr viel aus. Der coronabedingte Trainingsrückstand ist da auch keine Ausrede, andere Mannschaften haben den vermutlich ja auch. Und am nächsten Sonntag werden wir bereits unsere nächste Liga-Begegnung, diesmal gegen die Ginsheimer Altrheinbouler und auch nicht auf eigenem Platz, haben.

Termine

12 Dez 2021  15:00 - 18:00
Boulespiel (Gäste und Mitglieder)
Boulodrome Bad König
16 Dez 2021  18:30 - 19:30
Spielerversammlung (bestehende und zukünftige Lizenzinhaber:innen)
Boulodrome Bad König, ggf. Hans-Neidig-Halle
17 Feb 2022  18:00 - 21:00
ordentliche Mitgliederversammlung (Mitglieder)
Hans-Neidig-Halle

Unsere Sponsoren

Nachrichten