Gelungenes Pétanque-Sport-Event

temporäres Gelände


Auch auf Hartplätzen kann anspruchsvolles Boule gespielt werden ...

Als wahre Hitzeschlachten entpuppten sich die Boule-Wettkämpfe am ersten Juni-Wochenende in Nieder-Kinzig. Am Samstag maßen mehr als 150 hessische Sportlerinnen und Sportler am 2. Liga-Wochenende ihre Fähigkeiten im Präzisionsport Pétanque. Es waren sowohl die 2. hessische Liga A als auch die 4. hessische Liga Mitte-Süd anwesend. Dazu wurde nicht nur das schöne Boulodrome eingesetzt, sondern auch das bestehenden Handballfeld temporär in 19 Wettkampfbahnen (siehe Bild) verwandelt, damit alle 18 Mannschaften mit zusammen mehr als 150 Sportlern gleichzeitig gegeneinander antreten können. Von den dann maximal möglichen 32 Spielfeldern wurden auch 27 Bahnen gleichzeitig belegt.

Die Hitze verschärfte die Wettkampfbedingungen an beiden Tagen jeweils zunehmend im Tagesverlauf.

Da wir erst 7 Tage vorher den Boden unseres Boulodromes mit schwerem Gerät abgerüttelt hatten, kannten wir unser Boulodrome genauso gut wie fremde Mannschaften. Gegen unseren ersten Gegner ab 10:00 Uhr aus Offenbach-Bürgel verloren wir ein Triplette und konnten das zweite allerdings mit 13:0 gewinnen. Das war unerwartet hoch. Anscheinend machte uns das wohl für die folgenden Doubletten leichtsinning, denn wir konnten nur eines der 3 Doubletten gewinnen und verloren daher die Begegnung mit 2:3. Besser lief es gegen unseren zweiten Gegner aus Groß-Gerau, den wir mit 4:1 besiegen konnten. Am Ende stand noch Dieburg als Gegener an. In zwei nervenzehrenden Tripletten gelang es uns nach jeweils kräftigen Rückständen (in einem Triplette lagen wir 3:12 zurück), beide noch zu gewinnen. Das war ein gutes Polster für die Doublette-Spiele. Eines gewannen wir, zwei verloren wir, Endstand also 3:2 für uns. Da war es aber auch schon ca. 21:00 Uhr. Auch wenn der Punktverlust gegen unsere Boulefreunde Sparta-Bürgel schmerzlich ist, sind wir mit unserem Tagesergebnis sehr zufrieden. Wir haben unseren 4. Tabellenplatz festigen können.

In der 2. Liga A sollte der Wettkampf an diesem Tag sogar noch länger dauern. Er endete erst nach 22:00 Uhr als es bereits recht dunkel war.

Aber bereits am nächsten Morgen trafen die ersten Spielerinnen und Spieler aus ganz Hessen von Viernheim im Süden bis Kassel im Norden ab 07:30 vor Ort ein. Nach der Einschreibung lagen wir gut in der Zeit und konnten die Veranstaltung offizielle gegen 09:15 eröffnen und die Wettkämpfe ab 09:30 Uhr starten. Da die ersten drei der vier Runden mit Zeitbegrenzung gespielt wurden, war die ganze Veranstaltung besser planbar als der vorhergegangene Ligatag. Damit standen dann gegen 16:30 die Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft in Bad Pyrmont fest.

Das Foto am Ende des heißen Wochenendes. Leider konnten nicht alle dabei sein.


Das Foto am Ende des heißen Wochenendes. Leider konnten nicht alle dabei sein.

Wir durften auch Besucher aus Bad König und Umgebung begrüßen, die interessiert unseren Sport verfolgen konnten. Wer es dieses Jahr verpasst haben sollte, kann dies im nächsten Jahr nachholen, da wir auf jeden Fall wieder einen Ligatag ausrichten werden.

Wenn Besucher und weitere Interessierte mehr über diesen tollen Sport Pétanque und Boule, also der Freizeitbeschäftigung für Jeden, erfahren wollen, bietet der Pétanque-Sport Bad König e.V. ab August den nächsten Boule-Kurs für Einsteiger an.

Termine

19 Dez 2019  19:00 - 21:00
Jahreshauptversammlung (Mitglieder)
Nebenraum der Hans-Neidig-Halle, Sandbergstraße (verl.), 64732 Bad König - Nieder-Kinzig
27 Apr 2020  19:30 - 21:30
Kurs \"Boule für Einsteiger\" (Kursteilnehmer)
Boulodrome im Sportpark Nieder-Kinzig

Unsere Sponsoren

Nachrichten